Jakobsweg

2. Tag

Pasai – Orio 23 Km (8 Stunden)

Atemberaubend und unfassbar schön! Was ich hier bislang auf dem Camino del Norte erlebe ist nur schwer in Worte zu fassen. Diese Flut an Sinnesreizen, wunderschönen Landschaften, tollen Begegnungen sucht seinesgleichen und habe ich in der Form bislang noch nirgends annähernd so erlebt. Die heutige Etappe ging von Pasai acht Stunden und 23 Km zunächst hoch über steile Steintreppen dann durch Wälder, später in San Sebastian direkt am Strand und am Meer entlang und führte am Ende über extrem steinige An- und Abstiege bis zur Pilgerherberge in Orio. Hier angekommen bin ich körperlich ziemlich am Anschlag, aber gleichzeitig total glücklich und beseelt. Ich bin ein Pilger und wir Pilger sind hier wie eine Familie und begegnen uns immer wieder und werden immer wieder von den Einheimischen mit den Worten „buen Camino“ anerkennend gegrüßt. Jede dieser freundlichen Unterstützungen tut so gut und motiviert. Man ist stolz ein Pilger zu sein. Einmal kamen wir in einer kleinen Ortschaft an einem Campingtisch mit Sonnenschirm vorbei und auf dem Tisch stand ein Stempel für unseren Pilger Ausweis und mehrere Flaschen Wasser, um unsere Behältnisse neu befüllen zu können. Diese Geste war so berührend und sie erfüllt mich mit großer Dankbarkeit. Auch heute war Julien aus Münster wieder mein Pilger Bruder und wir staunen stündlich wieviele Parallelen es zwischen uns gibt und wie vertraut wir uns nach zwei Tagen schon sind. Julien, wir waren heute ein wundervolles Team und ich bin stolz auf unsere heutige Leistung. Buen Camino mein lieber Freund.

Jetzt wird nur noch kurz was gegessen und den Körper gepflegt und mit einem kleinen Camino Wunder ist Morgen die nächste Etappe möglich.

4 Kommentare

  • Susanne

    Wünsche Dir weiterhin so tolle Begegnungen und Deine positive Einstellung. Ich beneide Dich um Deine Energie und Deine Freude am Sein…..

  • Susanne

    Ich freue mich über Deine Energie und Deine Begeisterungsfähigkeit.
    Wünsche Dir weiterhin so positive Eindrücke und Begegnungen.

  • Olivera

    Ich bin sooooo stolz auf dich.. geniesse diese Freiheit.. werde dir bewusst, dass die Freiheit für Nichts und Niemand zu ersetzen ist.. Inhaliere Sie und sei Mutter Erde dankbar für ihre Schönheit und Präsenz.. du wirst geführt und bereits der Anfang ist schon soooo wundervoll beseelt.. wow.. ich bin in Gedanken bei dir..tausend Engel sind auch bei dir :-)))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.